Aktuelle Situation zu Grenzkontrollen

grenzkontrolle-101~_v-videowebmLiebe Kolleginnen und Kollegen, 

wie Ihr sicherlich aus den Medien vernommen hat, gibt es an Grenzübergängen zu Deutschland mittlerweile wieder Grenzkontrollen. V.a. auf der Autobahn kommt es daher zu sehr langen Staues in Richtung Deutschland. Bei Suben und Salzburg staute es sich am Sonntag über 30 km, aktuelle noch bis zu 10 km. Zeitverlust, mehrere Stunden.

An den kleinen Grenzübergängen (Braunau, Schärding, Passau) werden seit heute vermehrt Flüchtlinge aufgegriffen. Es kommt aber nur zu kurzen Staus mit wenigen Minuten Zeitverzögerung. Beim Grenzübertritt mit einem Reisebus, geht die deutsche Bundespolizei einmal durch den Bus und besichtigt auch die Stauräume. Passkontrollen werden bisher nicht durchgeführt. 

An der Grenze zu Tschechien gibt es auch bereits vereinzelt Grenzkontrollen, die Zeitverzögerung hält sich aber in Grenzen. 

In Richtung Österreich gibt es keine Kontrollen. 

Der Zugverkehr nach Deutschland ist seit Sonntag eingestellt und betrifft nicht nur Fernzüge, sondern auch Regionalbahnen. Diese verkehren meist bis zum letzten Halt vor der Grenze, z.B. Wernstein. Taxis nach Passau sind dann aber nur schwierig zu bekommen. Die Zugsituation kann sich aber stündlich wieder ändern. Hier gibt die ÖBB genauere Auskünfte. 

Mit besten Grüßen
Sebastian Frankenberger

PS: Was haltet Ihr davon, wenn wir für die Flüchtlinge in Linz kostenlose Stadtführungen anbieten würden. Einen sogenannten Integrationstag? Vielleicht könnten wir auch einem deutschsprachigen syrischen Flüchtling die Ausbildung zum Fremdenführer ermöglichen? Lasst uns doch beim Stammtisch darüber sprechen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied von:

Kontakt | Impressum | Datenschutz

© austriaguide 2019