Voraussetzung zur Erlangung der Gewerbeberechtigung ist der Nachweis eines regelmäßig besuchten Kurses an einem der namhaften Institute!

Um das reglementierte Gewerbe des Fremdenführers ausüben zu dürfen, muss man zunächst einen mindestens 250 Lehreinheiten umfassenden Ausbildungslehrgang für Fremdenführer absolvieren (Mindestteilnahme-Anforderung 75%). Angeboten werden derartige Lehrgänge beispielsweise vom WIFI-Linz (www.wifi.at) sowie vom BFI (Berufsförderungsinstitut: www.bfi.at). Nähere Informationen zu der Ausbildung erhalten Sie bei der Ausbildungsstätte Ihrer Wahl.
Weitere Voraussetzung für eine spätere Gewerbeausübung ist die Beherrschung mindestens einer Fremdsprache (siehe Prüfung im folgenden).

Voraussetzung zur Berufsausübung

Mitglied von:

Kontakt | Impressum | Datenschutz

© austriaguide 2019