Mehr Praxis in die Fremdenführer-Ausbildung

Oö. Freizeit- und Sportbetriebe sowie WIFI unterzeichneten
Kooperationsvereinbarung mit dem Schlossmuseum Linz

austriaguidesUm die im WIFI Linz stattfindende Ausbildung der Fremdenführer praxisgerechter zu gestalten, haben Vertreter der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe in der WKOÖ und des WIFI OÖ mit dem Schlossmuseum Linz eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Demnach werden künftig Teile der Wissensvermittlung der zukünftigen austriaguides praxisnah in den verschiedensten Häusern des Landesmuseums unterrichtet. Konkret erfolgt diese Wissensvermittlung im  Schlossmuseum Linz, im Biologiezentrum Linz, in der Landesgalerie Linz sowie weiters im Anton-Bruckner-Museum Ansfelden, im Freilichtmuseum Sumerauerhof St. Florian, im Kubin-Haus Zwickledt und in der Stelzhamer-Gedenkstätte Pramet. 

„In unseren Museen können wir Geschichte, Kunstgeschichte, Natur, Technik und Brauchtum nicht nur theoretisch vermitteln, sondern mit vielen Originalobjekten größere Zusammenhänge anschaulich und praktisch erklären“, freuen sich die beiden Direktoren des OÖ. Landesmuseums, Gerda Ridler und Walter Putschögl, über die Zusammenarbeit. „Mit dieser Kooperation setzen wir einen ersten Schritt, um Linz zu einem Zentrum für die fundierte und praxisnahe Ausbildung von Vermittlern zu machen“, ist auch der Obmann der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe, Manfred Grubauer, überzeugt, dass diese Weiterentwicklung der Fremdenführer-Ausbildung weitere Qualitätsschübe für die heimische Tourismuswirtschaft auslöst.

 Künftig mehr Praxisbezug in der Fremdenführer-Ausbildung: V. l. Josef Kiefer (WIFI OÖ), Fachgruppengeschäftsführer Robert Steiner, austriaguides-Branchensprecher und WIFI-Kursleiter Sebastian Frankenberger, Fachgruppenobmann Manfred Grubauer, Gerda Ridler, wissenschaftliche Direktorin des OÖ. Landesmuseums, Walter Putschögl, kaufmännischer Direktor des OÖ. Landesmuseums, sowie Dagmar Ulm, Leitung Bereich Ausstellungen und Wissenschaftliche Dienste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied von:

Kontakt | Impressum | Datenschutz

© austriaguide 2019