Newsletter Juni 2015

Liebe Kolleginnen,
Liebe Kollegen,

ich möchte Euch kurz berichten, was ich als Branchensprecher im letzten Monat gemacht habe. 

Die Gespräche mit den Tourismusverbänden laufen. Für die Guides, die in Freistadt und Mauthausen bei einem Guideserivce mitmachen wollen, wird es demnächst eine Einladung zu einem ersten Treffen geben.

Auf Bundesebene bin ich diese Woche noch in Graz, um mit den dortigen Kollegen den Kongress im November vorzubereiten. Wir versuchen möglichst viel Raum für einen gemeinsamen Austausch über unser Gewerbe und Probleme zu ermöglichen. 

_DSC9697

Vor zwei Wochen war ich in Wien und habe mich mit dem WKO Bundesgeschäftsführer der Tourismussparte Mag. Matthias Koch und der Bundesbranchensprecherin der Fremdenführer Astrid Legner getroffen. Es ging um die Situation mit dem Tourismusverbänden in OÖ, die eigene Führer einsetzen. Wenn wir das Gewerbe erhalten wollen, dann brauchen wir hierfür eine Lösung, da gewisse Politiker aus OÖ die generelle Liberalisierung von Gewerben vorantreiben. Daher ist es umso wichtiger unsere Konflikte in den Griff zu bekommen und nicht mit negativen Presseschlagzeilen oder Klagen die Situation noch zu verschärfen. 
Wir sind bei dem Gespräch übereingekommen, dass wir in OÖ die Vorreiterrolle für ein neues modulares Ausbildungsmodell übernehmen könnten, was ein gutes Miteinander zwischen staatlich geprüften austriaguides und den lokalen individuell Befähigten ermöglichen könnte. Ich weiß, dass dies ein heikler Punkt ist, den wir behutsam angehen werden. Nur leider drängt die Zeit hier enorm, da wir am besten noch dieses Jahr im Herbst ein funktionierendes Mustermodell starten sollten. Bereits im Juli treffe ich mich erneut in Wien, um die Rahmenbedingungen der Gewerbeordnung zu überprüfen. Auch mit dem WiFi Linz laufen intensive Gespräche, um baldmöglichst einen Entwurf präsentieren zu können. 

Wie Ihr merkt, gibt es viel zu tun und die Zeit drängt dabei zusätzlich noch. Vielleicht kann ich Euch beim Stammtisch schon genauere Details erzählen und freue mich auf Euer Feedback, Eure Ideen und konstruktive Kritik. 

 

Mit kollegialen Grüßen
sebastian-frankenberger-klein
Sebastian Frankenberger
(Branchensprecher OÖ)

 

Wiederbelebung des Stammtisches

Seit der Auflösung des IFFO-Vereins, hat es leider keinen regelmäßigen Treffen zum Austausch mehr gegeben. Wir versuchen diese Tradition des kollegialen Miteinander wieder aufleben zu lassen. Der erste Stammtisch findet im Anschluss an die nächste Linz.verändert, academy statt:

  • 18. Juni um 18:30 Uhr im Klosterhof Linz

Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen. Gerade das Miteinander hat in Linz in den letzten Jahren sehr gelitten. Der nächste Stammtisch findet im Herbst nach den Sommerferien statt. Geplant sind in der nächsten Zeit auch Stammtische mit den Fremdenführern in Steyr, Bad Ischl, Freistadt und Schärding. 

FAIR DEAL TOURS

Die „European Federation of Tourist Guide Associations“ hat ein Buchungsportal eingerichtet, wo sich alle österreichischen Fremdenführerinnen und Fremdenführer registrieren lassen können. Potentielle Kunden aus aller Welt können hier Gästeführer mit ihren konkreten Angeboten finden – ohne Umweg über eine Agentur.

Die Anmeldung zum Portal ist einfach, und für das Jahr 2015 kostenlos. Die Buchungen erfolgen direkt und sind daher provisionsfrei. Ob die Anbieter tatsächlich geprüfte Fremdenführer sind wird vor Freischaltung geprüft.

Bildschirmfoto 2015-05-31 um 21.31.12

www.fairdealtourseurope.com

FEG-Kongress 2015 in Moskau

Vom 17.-22. November findet der diesjährige FEG-Kongress in Moskau statt. Es gibt ein intensives Besichtigungsprogramm, Abendveranstaltungen und ein Top-Hotel (Moscow Marriott Grand Hotel, 5*) zu einem wirklich unschlagbaren Preis ab 620 € pro Person (ohne Flug).

Außerdem:
PRE-TOUR ST. PETERSBURG, 13. bis 17. November (inkl. Bahnfahrt nach Moskau) ab 499 € pro Person

Bildschirmfoto 2015-05-23 um 15.27.06

weiterlesen

nachrichten

Kurzinfos

Terminankündigung austriaguide Kongress 2015 in Graz 

Der diesjährige Kongress findet vom 3.-6. November in Graz statt. Das Motto lautet „Tagen mit Genuss – ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN FÜR „AUSTRIA GUIDES“ IM EUROPA DER REGIONEN“.  Das endgültige Programm, Anmeldung, weitere Informationen, etc. folgen demnächst. 

vorläufiges Programm


Besuch Passauer Gästeführer in Schärding

Zu einem geselligen „Get-togehter“ hat der Tourismusverband Schärding kürzlich die Passauer Gästeführer und Vertreter von Passau Tourismus eingeladen. Viele der Passsauer Gästeführer steuern regelmäßig die Barockstadt mit amerikanische Flusskreuzfahrtgäste an. Eine Gegeneinladung von Passau Tourismus an die Schärdinger Stadtführer wurde ebenso ausgesprochen. Passau Tourismus und den Tourismusverband Schärding verbindet übrigens eine langjährige, freundschaftliche Zusammenarbeit. So werden u.a. die Werbebroschüre der Städte in den beiden Tourist-Infos bestplatziert sowie gegenseitige Ausflugsempfehlungen an die Gäste weitergegeben.  

Besuch Passauer Gästeführer_Pressefoto 

Fahrverbot für Busse über Passauer Innbrücke

Die Innbrücke in Passau wird zur Zeit saniert. Nun wird die bestehende Regelung des Fahrverbots für LKWs auch auf die schweren Reisebusse über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht ausgedehnt. Die Bauarbeiten dauern vermutlich bis September. Nicht ausgesperrt werden nach wie vor Stadtbusse im Linienverkehr oder Reisebusse, die etwa ein Hotel in der Innstadt ansteuern. Ob die Regelung nach den abgeschlossenen Bauarbeiten wieder zurückgenommen wird, ist noch nicht abschließend beschlossen. Es laufen bereits Gespräche mit der Stadtverwaltung, um eine schnelle Lösung für Reisebusse zu finden, da Umfahrungen mindestens einen Zeitverlust von 45 min verursachen. 

zum Pressebericht in der PNP

aga

AGA-Fortbildungen

Das Protokoll der letzten Besprechung des AGA-Teams ist auf der Protokollseite abrufbar. Die AGA-Fortbildungen werden im Sommer pausiert. Das AGA-Team arbeitet bereits an neuen Fortbildungen für den Herbst 2015.

termine

Termine

zur kompletten Terminübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied von:

Kontakt | Impressum | Datenschutz

© austriaguide 2019